Machs jut “Blubber”

harald trauerEinfach nur traurig. Wir erhielten die traurige Nachricht, das unser ehemaliges Mitglied und Elferrat Harald Gorgas, unser “Blubber” mit 66 Jahren verstorben ist. Harald war zwar nur ein paar Jahre Mitglied im Verein, aber die sind unvergesslich. Eine seiner Paraderollen war er der Karnevalpriester, der die Bierbeichte beim närrischen Publikum und den Karnevalisten abgenommen hat. Er verstand es die Leute mit seiner typischen Art zu begeistern. Ein weiteres unvergessliches Erlebnis, war die legendäre Schlüsselrückgabe am Aschermittwoch 1993 beim damaligen Bürgermeister Erich Friske. Harald hatte das damalig “Erstatzrathaus” über der Sparkasse in Gröbzig in seinen Besitz genommen und mal gezeigt wie ohne jeglichen Ernst doch gut regiert werden kann. Nach seiner aktiven Zeit im Verein blieb er dem WCV doch weiterhin treu und nahm vom Anfang an mit seiner Martina und acht weitern Narren als “ Fuhnetaler” der 1. Fangruppe des WCV an den Umzügen in Gröbzig und ganz Sachsen Anhalt teil.
Jeder Ort hat seine Originale. Gröbzig hat auch so drei, vier, fünf, die in die Geschichtsbücher eingegangen sind. Harald du gehörst mit Sicherheit dazu. Deine Seiten in diesem Buch sind oder werden mit Anekdoten  deiner Späße geschrieben. Ob beim Karneval, Rekordeverein, Fußball, in der Gartensparte oder einfach nur beim mitfeiern bei  Stadtfesten, Dorffesten oder, oder, der Blubber trug mit seinen Heiterkeit immer zum Gelingen der Feste bei.
Harald, du wirst körperlich nicht mehr dabei sein können, aber geistig wirst du bei vielen Veranstaltungen durch Worte in kleinen Geschichten in Erinnerung bleiben.
Unser Gedanken und unser Mitgefühl sind bei seiner Familie, besonders bei seiner Martina und Tochter Claudia mit Familie.

Veröffentlicht 27/12/2020 von wudeschoe in Verein

%d Bloggern gefällt das: